Filmvorführung

Das Schweigen

11. Nov. 2019, di. 18.30 Uhr 

Yeongrak Koreanische Gemeinde

in der Osterkirche, Moerfelder Landstr. 

Frankfurt  

Dokufilm <Das Schweigen>

Reg. Soo Nam Park 

Japan, 2016

Filmvorführung im Rahmen

der interkulturellen Woche

in Frankfurt am Main

Ausstellung 

"Mädchenstatue für den Frieden"
im Frankfurter Haus am Dom

zum ersten Mal in Frankfurt 

zum ersten Mal in Frankfurt

Domplatz 3

60311 Frankfurt am Main

Vernissage:  28. 10. 2019. Mo. 18.00 Uhr

Workshop

"Unsere Opfer zählen nicht"

18. August 2019 So. 18.00 Uhr
Diakonissenhaus (Festsaal)

Refrent: Young Jin Kwon
 

18. August 2019 So. 18.00 Uhr

Diakonissenhaus (Festsaal)

Filmvorführung

The Apology

9. 6. 2019 So 18.00-21.00 Uhr

Club Voltaire Frankfurt 

mit Phyllis Kim

Reg.  Tiffany Hsiung, Canada 2016

104 min OmeU
Ein Dokumentarfilm mit einer chinesischen, einer philippinischen und einer koreanischen Überlebenden des Sexsklaverei-Systems der kaiserlichen japanischen Armee im Zweiten Weltkrieg

Filmvorführung

Crossroads

16. April 2019 Mo 18.00 Uhr
Koreanisches Kulturzentrum

Walter-Kolb-Str. 5-7, 60594 Frankfurt am Main

5. Gedenktag der Sewol-Katastrophe

Lesung und Gespräch

mit Sanha Lee

3. Okt. 2018
Saalbau Ronnenburg Frankfurt

mit DKKI

In den achtziger Jahren musste er auf seinem eigenen Land  verhaftet werden, weil er nicht schwieg. Sein Gedichtband uber Massaker auf der Insel Jeju (3. 4. 1948) heisst "Hallasan".

Internationales Symposium

18. 8. 2018
Frauenmuseum Bonn

Das Symposium zielte darauf ab, es zu verdeutlichen, die "Trostrfrauen"-Thematik als ein internationales Thema zu zeigen.

DSH AUSSTELLUNG

14. 8. 2018
Dorothee-Sölle Haus, Hamburg

Seit 2012 ist der 14. August "Internationale Gedenktag für die "Trostfrauen"-Opfer im Andenken daran, dass die koreanische Überlebende Kim Hak Soon am 14. August 1991 ihr Schweigen brach  

Info-Nachmittag & Vortrag

11. 8. 2018

Diakonissenhaus (Festsaal), Frankfurt

Phyllis Kim referierte über die Entwicklung der "Comfort Women" Bewegung in den USA.

Ausstellung

4. 8. 2018 - 31. 8. 2018

Frauenmuseum, Bonn

Das Erinnern an die Geschichte des Sexsklavereisystems durch die japanische Armee im Zweiten Weltkrieg beschränkt sich nicht auf den Asien-Pazifik-Raum, sondern erstreckt sich auch auf die USA, Kanada und Europa. 

FILMVORFÜHRUNG

22. 5. 2018

Kreuzkirche (Gemeindehaus), Frankfurt

Der Regisseur Junglae Cho arbeitete 2002 als freiwiliger Helfer im "House of Sharing" (org.: nanum-eui zip), einem Wohnheim der Überlebenden und erfuhr ihre Leidensgeschichte.

KONZERT

28. 4. 2018

Kreuzkirche Frankfurt

Jin hee Park (Violine) 

Klaus Bauermann (Orgel)